14.11.2015

Weihnachtskleid Sew-Along 1



Ich hatte es mir ja extra aufgeschrieben - aber vor lauter Nähen heute hätte ich fast meinen ersten Post für den Weihnachtskleid-Sew-Along dieses Jahr vergessen! Naja, Nähen ist ja schon fast zu viel gesagt, eigentlich habe ich nur zugeschnitten.... Viele viele Teile! Ich hatte ja erwähnt, dass ich einen Dufflecoat nähen möchte. Und da kam gestern der Stoff!!! Sooo ein schönes Rot - am Foto sieht es leider nicht so toll aus wie in echt. Und dann habe ich beim HappyHome auch noch den perfekten Futterstoff gefunden - einen kuschelig weichen rot-blauen Schotten-Plaid-Stoff.

 photo dufflecoat-stoffe_zpsj6mnhyky.jpg

So - nun aber zum Weihnachtskleid. Weil es ja auch ein kleiner Rückblick sein soll, möchte ich euch erstmal mein Kleid vom Vorjahr zeigen. Ich finde es immer noch sehr sehr schön (leider ist es derzeit etwas eng :( ). Es war richtig aufwändig, mit Wirkfutter und Schulterpolstern und vielen Teilen. Aber es hat sich ausgezahlt wie ich finde. Ich hab ja noch ein 2. Kleid genäht, das rote Sweatkleid. Das könnt ihr euch hier nochmal anschauen. Ich habe es am 1. Weihnachtstag getragen und im folgenden Winter noch ganz oft bei der Arbeit.


 photo burdakleid_zps84f1fa43.jpg


Als es nun darum ging, mir Gedanken über mein Weihnachtskleid für dieses Jahr zu machen, ging eigentlich alles ganz schnell. Beim Stöbern in verschiedenen Blogs bin ich auf das wunderschöne Viskosejersey-Kleid "das aus dem Hausflur kam" von Lucy gestoßen. Es hat mir sofort richtig gut gefallen. Und sie schreibt das es für größere Oberweiten gut geeignet ist. Na bitte!! :) Die Fashion&Style Ausgabe 5 hab ich auch da... Beim ersten Durchblättern ist mir das Kleid damals gar nicht so richtig aufgefallen. Aber jetzt muss ich es haben!! :)

 photo weihnachtskleid-inspiration1_zpszmevwikr.jpg



Richtig schön finde ich den Rückenausschnitt! 

Jetzt das einzige kleine "Problem" das ich habe: Der Schnitt ist für nicht dehnbare Stoffe gemacht. Nehme ich zumindest an, immerhin ist im Schnitt nichts gegenteiliges erwähnt und es ist ein Reißverschluss im Rücken angedacht.
Ich würde aber sooo gerne diesen wunderschönen, wild gemusterten Jersey verwenden...

 photo weihnachtskleid-stoff1_zpsuegmmydt.jpg


Ich habe ihn dieses Jahr mal bei einem türkischen Stoffgeschäft in Wien ergattert. Der Meter hat glaube ich gerade mal 4 Euro gekostet. Also habe ich gleich mal 3m gekauft. Für alle Eventualitäten :) Und weil mein Freund mich so gerne in langen Kleidern hat (und ich sie auch gerne trage), verlängere ich das Kleid vielleicht sogar bis zu meinen Knöcheln. Mal sehen! Stoff ist ja genug da und abschneiden geht immer noch!

Jetzt aber zu meinem "Problem": Meint ihr, der Schnitt lässt sich mit einem dehnbaren Stoff umsetzen? Vor allem der Rückenausschnitt macht mir etwas Sorgen, der soll ja nicht labbrig rum hängen. Ich denke mir, den Reißverschluss könnte ich mir jedenfalls sparen oder?

Tja, ganz so einfach ist das mit meinem Weihnachtskleid wohl doch nicht...  
Über Tipps/Ratschläge bin ich echt dankbar!

Und nun hüpf ich noch beim MeMadeMittwoch (ausnahmsweise heute ja mal samstags) vorbei und schau was die anderen so planen für Weihnachten...


Kommentare:

  1. Der Stoff gefällt mir wirklich richtig gut! Leider kann ich dir nicht helfen bzgl. der Verwendung eines dehnbaren Stoffes anstelle eines nicht dehnbaren. Ich würde sagen, dass das Kleid dann anders fällt.
    Schnittalternativen gibt es für dich nicht. Wenn ich richtig verstanden habe, geht es dir vor allem um den Rückenausschnitt, oder?
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist toll, genauso der Jersey. Für beides zusammen braucht es vielleicht nur viel Mut! Ich würde es probieren, Reißverschluss weglassen und den Rückenausschnitt mit einer Einlage verstärken. Habe aber keine Ahnung, ob das wirklich funktioniert. Ich drück die Daumen!
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caroline,
    Erstmal noch ein Kommentar zum letztjährigen Weihnachtskleid: superschön und es sitzt phantastisch!
    Zum Plan für das diesjährige: Schnitt und Stoff gefallen mir sehr gut. Prinzipiell kann man sicher auch einen dehnbaren Stoff nehmen. Damit das gescheit sitzt und sowohl die Ärmel als auch der Rückenausschnitt vernünftig aussehen, müsste der Jersey allerdings schon ein bisschen dicker und fester sein. Ein flutschig dünner Viscose-Jersey würde wahrscheinlich nicht so gut funktionieren. Andererseits müsste der Stoff genügend Stretch haben, damit man den Reißverschluss weglassen kann. Die Taille ist ja schmal, da muss man sich noch "durchwurschteln können, ohne dass einem die Nähte reißen.
    Wenn Dein Jersey diese Eigenschaften hat, wird das sicher ein tolles Kleid.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, dein Kleid aus dem letzten Jahr ist ja toll geworden!
    Und der Schnitt, den du dir für dieses Jahr ausgesucht hast, gefällt mir auch sehr. Der Rückenausschnitt ist wirklich klasse. Ich kann mir vorstellen, dass der Schnitt auch mit dehnbarem Stoff funktioniert, vielleicht, wenn du das Taillenband verstärkst?
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Caroline,
    der Schnitt ist wirklich aufregend. Dein Stoffmuster dazu auch. Allerdings denke ich auch dass er zu latterig sein könnte bei dem tollen Rücken. Wie oben schon mal empfholen könnte ich mir eine leichte Verstärkung vorstellen oder du suchst nochmal nach einem etwas festeren Stoff..... im Fundus .... oder Shoppen gehen :) ...
    Viel Spaß und ich bin auf deine Wahl sehr gespannt.
    herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Huii das grüne Kleid aus dem letzten Jahr ist der Hammer, wunderschön. Der neue Stoff gefällt mir auch sehr gut, bin jedoch skeptisch, dass sich der Schnitt damit gut nähen lässt. Am besten wäre ein Probemodell aus ähnlichem Jersey und den Rückenausschnitt ordentlich mit Einlage verstärken. Ich drücke die Daumen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caroline,
    das grüne Kleid von letztem Jahr steht dir wirklich fantastisch. Es sieht super schick und doch pfiffig aus. Da bin ich jetzt aber gespannt wie dein diesjähriges wird, deine Stoffwahl ist schon mal einsame Klasse..
    Wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Dein Weihnachtskleid 2014 ist eine Wucht! Stoff und Schnitt sind super und Du machst eine tolle Figur darin. Dein aktuelles Projekt finde ich vom Schnitt her auch toll, aber ob das mit dem Jersey so gut funktioniert? Aber Versuch macht klug - ich bin gespannt.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. Eine sehr schöne Wahl. Ich bin sehr sehr gespannt auf dein Weihnachtskleid.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Schnitt und Stoff sind toll. Leider passt beides nicht zusammen. Der Schnitt ist für leichte Webstoffe konzipiert. Ich hab eine Version aus Viskose genäht. Wenn Du schauen möchtest : http://www.feinstoefflich.de/2015/11/10/me-made-mittwoch-3/
    Ich würde bei einem von beidem umschwenken.
    Ganz liebe Grüße und gutes Gelingen.
    Dana

    AntwortenLöschen
  11. Also erstmal schließe ich mich den anderen an: Das grüne Kleid ist der Hammer! Toll siehst Du darin aus - da muss man ja befürchten, dass Du dem Weihnachtsmann die Schau stiehlst!

    Zu diesem Kleid kann ich Dir aber nur empfehlen den Jersey nicht zu verwenden. Neben dem Problem der Größenanpassung, weil sich Wirkware einfach anders ausdehnt und verhält, sehe ich auch den Fall als schwierig. Was aus Viskose und leichten Stoffen noch blusig und zart fällt, das sieht aus Jersey schnell einfach ausgeleiert aus. Und auch den Reißverschluss kannst Du Dir nicht sparen, denn mindestens das Miederteilchen bräuchte ein Wirkfutter mit genug Stand und Halt, damit es auch da in der Taille hält. Ich würde einen anderen Stoff wählen - der Schnitt gefällt mir nämlich auch ausgesprochen gut :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich schliesse mich in allen Punkten den Vorrednerinnen an, das grüne Kleid ist der Knaller, der neue Schnitt auch, aber ich würde die Finger von dem Jersey dafür lassen. Ich vermute sogar noch, daß das Vorderteil dann nicht so schön aussieht, weil es sich garnicht bauscht, das zuviel mit den Kräuseln hängt dann ja nur platt herunter, ob das aussieht... Wär doch schade um den schönen Stoff! Auf alle Fälle gutes Gelingen bei dem Vorhaben, wie auch immer Du es jetzt machst! Katharina vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
  13. Das grüne Kleid vom letzten Jahr ist wirklich ein Traum! Das Fashion-Style Kleid würde ich persönlich auch aus Jersey nähen, aber nicht gerade aus dem superflutschigsten und ich würde den Ausschnitt mit Einlage verstärken. Ob das klappen würde, weiß ich allerdings auch nicht. Den Schnitt finde ich jedenfalls toll, bin bespannt, wie du das Problem löst.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  14. Genialer Stoff, toller Schnitt...hoffe, das geht zusammen. Bin gespannt!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Das geht bestimmt auch mit dem dehnbaren Stoff! Du hast je genug davon um es mal zu probieren. Schnitt und Stoff gefallen mir echt gut und ich bin gespannt wie das Kleid wird :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Caroline,
    das Kleid vom letzen Jahr ist ja super. Ich bin total gespannt, was Du dieses Jahr zauberst. Ich hab die Aktion auch schon gesehen, und hoffe, dass ich es auch noch hin bekomme mir ein Weihnachtskleid zu nähen. Zumindest Schnitt und Stoff habe ich schon;-)
    Viele liebe Grüße
    Colle

    AntwortenLöschen